Update: 12. März 2010

Tools: Azureus: Berechnung optimierter Einstellungen für Azureus | Tutorials

Deutsche BitTorrent FAQ / Azureus FAQ

Frequently Asked Questions


Immer auf dem Laufenden sein: Kostenlosen RSS-Feed abonnieren und sofort wissen, wenn ein neuer Client erscheint oder Updates verfügbar sind!
Fragen zu Bittorrent und Vorschläge zur Verbesserung dieser FAQ postet bitte im Bittorrent-Forum. Anleitungen zum Download findet ihr hier: Bit Torrent search engine
Die FAQ zu Azureus hat eine eigene Seite.

Werbung:



Neueste Einträge: Wenn auch Du Probleme mit Bittorrent hast, poste es im Bittorrent-Forum und Dein Name erscheint hier in der Bittorrent-FAQ.

1. Allgemeines zu Bittorrent

  1. Was ist Bittorrent?
  2. Das Bittorrent Netzwerk und seine Funktionsweise
  3. Wo kann ich Azureus/Bittorrent/BitComet/uTorrent herunterladen?
  4. Wie und Was kann ich mit Bittorrent downloaden?
  5. Wo finde ich Hilfe / Support für Bittorrent
  6. Was ist neu bei Bittorrent 6.x?
  7. Technische Links zu Bittorrent und Filesharing / P2P

2. Bittorrent benutzen

  1. Wie benutze & konfiguriere ich Bittorrent?
  2. Firewall, Router & Ports konfigurieren
  3. Warum startet der Download nicht, nachdem ich einen Link angeklickt habe?
  4. Wieso stoppt der Download bei xx%?
  5. Wie kann ich resumen / den Download wiederaufnehmen?
  6. Muss ich Uploaden wenn ich Downloade?
  7. Kann ich den Upload einschränken / kontrollieren?
  8. SPEEDUP: Wieso geht der Download nicht schneller / mehr Up als Download?
  9. Wo sind die Dateien, die ich mit Bittorrent heruntergeladen habe?
  10. Wie finde ich Torrents (Bittorrent-Links) ohne Linkseiten zu benutzen?
  11. Wie verbinde ich mich mit einem Tracker (Server)?
  12. Wie kann ich meine Bittorrent-Dateien in mldonkey importieren?
  13. Was bedeutet "Tracker Error" (der Download stoppt)?
  14. Troubleshooting / Fehlermeldungen
    1. error 10054 Connection reset by peer
    2. error 10060 Operation timed out
    3. error 10061 problem connecting to tracker
    4. IP not authorized on tracker
    5. too many args - 0 max
    6. Problem getting response info - [Errno 2] No such file or directory: "Documents and Sett…"
    7. A piece failed hash check, re-downloading it
    8. Got bad file info
    9. Bad data from tracker
    10. Problem connecting to tracker - HTTP Error 404: Not Found
    11. Problem connecting to tracker - HTTP Error 407: Proxy Authentication Required
    12. Problem connecting to tracker - timeout exceeded
      Problem connecting to tracker - HTTP Error 503: Connect failed
      Problem connecting to tracker - [Errno socket error] (10061, "Connection refused")
      Problem connecting to tracker - (111, 'Connection refused')
  15. Azureus-Probleme: Anwendungen werden nach wenigen Sekunden inaktiv
  16. Azureus-Probleme: Bedeutung der farbigen Smilies

3. Bittorrent-Links erstellen / nutzen

  1. Wie kann ich eigene Torrents erstellen und verbreiten
  2. Free-Webspace Anbieter
  3. Bittorrent-Links Seiten (Übersicht)

4. Tools und Zubehör für Bittorrent

  1. Torrentspy
  2. Metafilebetrachter, Editor, Verfügbarkeitsprüfer, Tracker, Seeder
  3. MakeTorrent
  4. Torrent Wizard
  5. TorrentSearch 3.3
  6. Bittorrent Tracker (Server)

5. Links zu Filesharing und Netzwerk

  1. Weitere Bittorrent FAQs, Mailing Lists, Newsgroups & IRC-Channel
  2. Filesharingseiten (allgemein)
  3. Netzwerke, P2P und Filesharing

6. Interna

  1. In eigener Sache
  2. BitTorrent FAQ als eBook auf deutsch
  3. Pressestimmen
  4. BitTorrent-FAQ wurde gehackt

7. Anhang

  1. Definitionen
  2. Quellenangaben

1. Allgemeines zu Bittorrent

Inhalt des Bereichs - Seitenanfang

1.1 Was ist Bittorrent?

Bittorrent bezeichnet einen in Python geschriebenen P2P Filesharing-Client sowie das gleichnamige Netzwerk-Protokoll.

BitTorrent besteht aus dem Tracker genannten Server-Programm, der Informationen zu einer oder mehreren Dateien über Torrents verwaltet und einem Client, der vom Tracker erfährt, wer sonst noch die Datei herunterlädt und verteilt. Sobald ein Client ein kleines Stück der Datei erhalten und die Prüfsumme verifiziert hat, meldet er dies dem Tracker und kann dieses Datei-Stück schon an andere Clients weitergeben.

Bram Cohen, der Entwickler von Bittorrent, arbeitet mittlerweile bei der Spieleschmiede Valve (Half Life 2) an der Entwicklung eines ähnlichen Systems.

1.2 Das Bittorrent Netzwerk und seine Funktionsweise

Das Bittorrent Netzwerk ist ein Netzwerk, das darauf spezialisiert ist, sehr grosse Dateien ab 100 Megabyte zwischen sich selbst organisierenden autarken Netzwerken zu tauschen. Jede Datei baut dabei ein eigenes Netzwerk auf, dass unabhängig von anderen Dateien ist.

Einige charakteristische Eigenschaften von Bittorrent:

Anders als herkömmliche Downloadformen (FTP, HTTP, IRC, andere Filesharingclients, etc.) ruht die Downloadlast bei Bittorrent nicht auf einem zentralen Server (Serverfarm/dezentrales Netzwerk), der alle Anfragen bearbeitet, sondern die Upload-Kapazitäten der beteiligten User werden mitgenutzt. Dies erlaubt eine schnellere Verbreitung der gleichen Datenmenge über Bittorrent als z.B. über FTP-Server.

Der Bittorrent-Client iniziiert den Download durch einen Torrent (vergleiche eDonkey 2000, emule), der von einem Tracker verwaltet wird. Sobald ein Client ein kleines Stück der Datei erhalten und die Prüfsumme verifiziert hat, meldet er dies dem Tracker und die Datei bzw. Teile der Datei, werden anderen Clients bereitgestellt. In der Theorie erhöht sich somit für jeden Teilnehmer im Bittorrent-Netzwerk die Downloadgeschwindigkeit, je mehr User daran teilnehmen.

1.3 Wo kann ich Azureus/Bittorrent/BitComet/uTorrent/etc. herunterladen?

Für das Bittorrent-Netzwerk gibt es viele Clients. Komplette Übersichten über Bittorrent-Clients bieten Bittorrent24.de und Torrent-Clients.de.

Für erfahrene User und Experten empfehlen wir den Download von Vuze 4.0 (Azureus), für Anfänger und Fortgeschrittene sind µTorrent 1.9 und Bittorrent 6.1.2 am besten geeignet. Wenn Du einen Anti Leech Tracker (ALT Tracker) benutzt, solltest Du µTorrent 1.5 oder Azureus nutzen. BitComet und neuere uTorrent Versionen sind auf ALT-Trackern häufig gebannt.

Um Azureus/Vuze nutzen zu können, benötigst Du die aktuellste Java JRE 1.6 (JRE 6.0 Update 16)
Unbedingt zuvor die alte JRE deinstallieren.

Clients NUR für das Bittorrent Protokoll:

Clients, die BT mit PlugIns unterstützen:

Clients, die NICHT mehr weiterentwickelt werden:

1.4 Wie und Was kann ich mit Bittorrent downloaden?

Bittorrent ist ursprünglich dafür gedacht gewesen, aktuelle US-Serienhits schneller als bisher über die bekannten Filesharing-Netzwerke (eMule, KaZaA Lite K++) zu verbreiten. Zwischenzeitlich werden auch viele aktuelle Filme, Blockbuster und Musik, teilweise ohne Zustimmung der Rechteinhaber, angeboten. Die Fähigkeiten von Bittorrent haben auch deutsche Releaser schnell überzeugt, mittlerweile sind deutschsprachige Dateidownloads (Filme, Musik, Software, eBooks, Hörbücher) auf Platz zwei hinter englischsprachigen Inhalten.

1.5 Wo finde ich Hilfe / Support für Bittorrent

Wenn Du die Antwort nicht in der deutschen FAQ für Bittorrent findest, ist deine erste Anlaufstelle das deutschsprachige Bittorrent-Forum von Chungo.net. Auf der offiziellen Bittorrent Projekt Seite findest Du weitere technische Informationen.

1.6 Was ist neu bei Bittorrent 6.x?

Auf der Bittorrent Projekt Seite findest Du das detaillierte Changelog von BitTorrent 6.x mit allen Änderungen seit Version 5.0. Seit der Übernahme; von uTorrent durch Bittorent Inc. sind die beiden Clients von der Useroberfläche identisch.

1.7 Technische Links zu Bittorrent und Filesharing / P2P

Deine erste Anlaufstelle sind die Bittorrent Projekt Seite, die BT Mailinglist und das Deutsche Bittorrent-Forum.


2. Bittorrent benutzen

Inhalt des Bereichs - Seitenanfang

2.1 Wie benutze & konfiguriere ich Bittorrent?

Lade Dir zunächst einen aktuellen Client für Bittorrent herunter (Client Download). Wir empfehlen für alle Betriebssysteme (Windows, Linux, Mac OSX, …) den JAVA-Client Azureus, da dieser zusätzliche Up-/Download-Kontrolle bietet, Trackerless Torrents und DHT unterstützt, sowie weitere Details/Statistiken zum entsprechenden Download (#Up/Downloader) bereithält. Für Linux-User bietet sich daneben auch MLdonkey an, der mit dem entsprechenden PlugIn neben Bittorrent und ed2k viele verschiedene andere Netzwerke (FastTrack, Gnutella, etc.) unterstützt.

Nach der Installation ist der Client entweder als PlugIn für den Browser verfügbar (z.B. der Originalclient) und nicht im Programmordner, oder als eigenständiges Programm über das Startmenü des Betriebssystems zu erreichen. Du solltest Deinen Client nach folgender Tabelle an Deine Verbindung anzupassen.

Einstellungen für Upload/Download (Angaben in KiloByte)


Bitte NIE Start erzwingen benutzen oder die Werte aus der Tabelle willkürlich ändern! Nach dem Speichern kann es (je nach Torrent) 5 bis 30 Minuten dauern, bis sich die Geschwindigkeit verbessert.

Die Werte aus der Tabelle einfach unter Azureus > Tools > Konfiguration eintragen und durch Klick auf den entsprechenden Button unten speichern!

Wichtig!: In Tools > Konfiguration -> Modus ist zuerst die Erfahrungsstufe auf "Fortgeschritten" zu setzen, damit sich alle 8 Werte aus der Tabelle einstellen lassen.

Anschluss (downspeed/upspeed in kbit/s) "DSL 768"
(768/128)
oder
"DSL 1000"
(1024/128)
"DSL 1500"
(1536/192)
oder
"DSL 2000"
(2048/192)
"DSL 3000"
(3072/384)
"DSL 4000"
(4096/448)
"DSL 6000"
(6016/576)
Arcor/Alice
"DSL 16000"
(16000/800)
T-Com
"DSL 16000"
(16000/1024)
1) In Tools/Konfiguration/Warteschlange:
max. gleichzeitige Downloads 1 2 2 2 2 2 2
max. aktive Torrents 1 2 2 2 2 2 3
2) In Tools/Konfiguration/Übertragung:
kB/s globale max. Upload-Geschwindigkeit 12 19 38 44 57 80 102
kB/s globale max. UL-G., wenn nur verteilt wird 14 21 43 50 60 83 105
kB/s globale max. Download-Geschwindigkeit 0 0 0 0 0 0 0
max. Upload-Verbindungen pro Torrent 3 2 4 5 6 7 5
max. Verbindungsanzahl pro Torrent 99 70 100 109 127 156 122
max. globale Verbindungsanzahl 99 117 167 182 212 260 306

Quelle: Azureus Homepage

Sollte die verfügbare Uploadbandbreite nicht in der Tabelle aufgeführt sein, so können die optimierten Einstellungen auf folgender Seite berechnet werden: Berechnung optimierter Einstellungen für Azureus

Beispiel:
Du verwendest T-DSL 768, benutzt Bittorrent und möchtest nebenher noch surfen. Dann stelle in Deinem Client den Download auf 68KB und den Upload auf 10KB (KiloByte nicht mit KiloBit verwechseln).
WICHTIG!
Du solltest, z.B. bei T-DSL 768, dem Client nicht den vollen Download von 96KB / Upload von 16KB geben, da sonst keine Kapazität mehr für die Kommunikation mit dem Tracker bleibt. Die Folge wäre ein langsamerer Download.

Suche Dir nach der Konfiguration deines Clients auf einer der Bittorrent-Link-Seiten einen Torrent zur Datei aus, die du herunterladen möchtest. Ein Klick auf den Link startet den Download des Torrents. Nach dem Download des Torrents startet Dein BitTorrentclient, meist automatisch oder nach Angabe des Zielverzeichnis in einem kleinen Fenster (Originalclient), mit dem Download der gewünschten Datei. Alle Clients (mit Ausnahme des experimentellen und BT++) legen eine Sicherheitskopie der Torrents an, um bei einem Absturz des Programms den Download wieder resumen zu können. Jetzt heißt es nur noch warten. Bei hoher Verfügbarkeit der Datei allerdings nicht sehr lange.

Lass die Datei bitte auch nach Fertigstellung des Downloads solange wie möglich in Deinem Shared-Verzeichnis. Ansonsten kann niemand mehr die Datei komplett herunterladen. BitTorrent würde sterben und das betrifft auch Dich - spätestens beim nächsten Download.

2.2 Firewall, Router & Ports konfigurieren

Für die Kommunikation mit dem Tracker (Server) nutzt der Client Port 6969 (TCP Incoming / Outgoing) und die Ports 6881-6889 (TCP Incoming / Outgoing) um mit anderen Clients zu kommunizieren. Für ein- und ausgehende Verbindungen (Outgoing) nutzt er freie Ports zwischen 1025-65535 (diese freizuschalten ist in der Regel nicht nötig). Um Bittorrent optimal nutzen zu können, mußt Du die Ports in deiner Firewall freischalten oder im Router forwarden.

Bei mancher NAT mußt Du den Port 6969, wenn Du mehrere Rechner im Netzwerk betreibst, direkt auf den Rechner forwarden, auf dem der BT-Tracker (Server) läuft.

Folgende Ports musst du freischalten:


Ports Outgoing Incoming Beschreibung
6969 (TCP Incoming / Outgoing) x x Kommunikation mit Tracker
6881-6889 (TCP Incoming / Outgoing) x x Kommunikation mit anderen Clients (Upload / Download)
3881-3889 (TCP Incoming / Outgoing) x x Alternative Ports bei Problemen!
49152 / 52525 x   Bei Problemen mit dem Provider

Nützliche Links zur Konfiguration von Routern:
Router konfigurieren
Wie ändere ich Ports im ROUTER T-SINUS 111 DSL / T-SINUS 130 DSL

2.3 Warum startet der Download nicht, nachdem ich einen Link angeklickt habe?

Hierbei handelt es sich höchstwahrscheinlich um einen "alten Link", also eine Datei, die kaum noch geshared wird. Wenn eine Datei weit verbreitet ist, ist Bittorrent das optimale Filesharing-Tool um die Datei schnell zu bekommen. Sobald die User den Download der Datei beendet haben und die Datei aus dem Shared-Verzeichnis nehmen, stirbt der Torrent. Die einzige Möglichkeit, die Datei fertigzustellen, besteht darin, einen User zu finden, der die Datei hat und dir erlaubt, mit ihm zu connecten, damit du die Datei komplett herunterladen kannst. Siehe Reseed Request.

2.4 Wieso stoppt der Download bei xx%?

Diese Fehlermeldung erscheint, wenn eine Datei nicht mehr im Netzwerk zur Verfügung steht. Wir haben z.B. die Situation, dass 2 User die Datei zu 50% heruntergeladen haben, und 1 User die Datei bereits komplett besitzt. Wenn nun dieser User Offline ist bzw. den Download geschlossen hat, wenn du anfängst die Datei herunterzuladen, wirst du zunächst von den 2 Usern saugen, und dann (genau wie die 2) den Download nicht fertigstellen können, da im Bittorrent-Netzwerk allen die zweite Hälfte des Downloads fehlt. Damit dies nicht passiert und die Torrents nicht sterben, lasst euer Download-Fenster solange wie möglich offen.

Natürlich kann es nicht schaden, zu probieren, ob nicht später jemand Online geht, der die fehlenden Teile zum Download anbietet. Siehe Resuming.

2.5 Wie kann ich resumen / den Download wiederaufnehmen?

Alle aktuellen Clients wie Azureus unterstützen die automatische Wiederaufnahme / das Resuming abgebrochener Downloads. Um mit einem älteren Client einen abgebrochenen oder nicht beendeten Download fortzuführen (Resumen / Resuming), klicke den Downloadlink erneut an und wähle zum Speichern des Downloads das Verzeichnis, in dem bereits der unfertige Download liegt. Die Datei wird erkannt und der BT-Client überprüft, wieviel schon heruntergeladen wurde. Bittorrent setzt an diesem Punkt den Download fort.

Wenn der Client wieder bei 0% resumed, hatte der Client nicht genug heruntergeladen gehabt, dass eine Fortsetzung des Downloads funktioniert (weniger als 9MB). Falls dies nicht der Fall sein sollte, überprüfe, ob du nicht ein falsches Verzeichnis für das Resuming angegeben hast. Hier sollte es helfen, das übergeordnete Verzeichnis zu verwenden.

2.6 Muss ich Uploaden wenn ich Downloade?

Ja. "Geben und Nehmen" sind bei Bittorrent Programm! Natürlich lässt sich das mit einigen Programmen umgehen, mittlerweile erkennen jedoch Clients wie Azureus sogenannte Leecher-Clients und laden diesen nichts hoch.

2.7 Kann ich den Upload einschränken / kontrollieren?

Ja. Das bieten alle aktuellen Clients (Client Download) in den Optionen an. Neben dem Upload wird auch der Download begrenzt. Wie Du den Client am besten einstellt, siehst Du unter (Wie benutze & konfiguriere ich Bittorrent?)

2.8 SPEEDUP: Wieso geht der Download nicht schneller / mehr Up als Download?

Für einen "lahmen" Download gibt es viele Möglichkeiten, u.a. diese:

Azureus SPEEDUP - mehr Downloadgeschwindigkeit

Bit Torrent schrieb im BitTorrent Forum:

Mir ist da etwas zu Bittorrent (Azureus) aufgefallen. Kein Plan ob es stimmt, bei mir funktioniert es. Wenn ich mit einem Speed von 40kb/s etwas herunterlade und den Download sofort nach Beendigung schließe (also nichts mehr uploade), wird mein nächster download erheblich langsamer. Wenn ich jedoch anfange, die fertige Datei gemeinsam mit den anderen Seeds upzuloaden, wird mein nächster Download-Speed wieder so hoch oder wenigstens akzeptabel.
Wenn ich die Festplatte formatiere und alles neu drauf ist, läuft Bittorrent viel langsamer als wenn ich schon was down- oder upgeloadet hab.
Also ich machs immer so:
  1. Datei Downloaden
  2. wenn diese komplett heruntergeladen ist, den Upload nicht sofort abbrechen sondern min. 50MB uploaden und Azureus anschliessend schliessen.
  3. Anschliessend Datei entfernen (oder besser: weiterhin uploaden) und Azureus wieder öffnen und guten Speed geniessen.
So erreiche ich gute Downloadgeschwindigkeiten.

2.9 Wo sind die Dateien, die ich mit Bittorrent heruntergeladen habe?

Du suchst Firewall, Router & Ports konfigurieren?

Die Dateien, die momentan heruntergeladen werden, liegen in dem Verzeichnis, dass du vor dem Download eines Torrents angeben musstest oder im Standardverzeichnis des Programms. Tipp: Wenn du die Datei/Dateien manuell nicht finden kannst, nutze die Suchfunktion deines Betriebssystems und nutze bei der Suche sogenannte Wildcards (*) z.B. Dateiname.*

2.10 Wie finde ich Torrents (Bittorrent-Links) ohne Linkseiten zu benutzen?

Über Torrent-Suchmaschinen wie Novasearch oder das Tool TORRENT SEARCH. Ohne diese Hilfsmittel ist Bittorrent auf Torrents angewiesen, um einen Download zu starten. Eine Übersicht mit Seiten mit BT-Links » BT-Links.

2.11 Wie verbinde ich mich mit einem Tracker (Server)?

In jedem Torrent sind Informationen über den Tracker (eine Art Server für die Verwaltung der Torrents, Dateien und Clients/Verbndungen) gespeichert, der diesen Torrent wiederum verwaltet. Jeder Client verbindet automatisch zum richtigen Tracker. Manchmal ist jedoch der Tracker offline und es kann keine Verbindung aufgenommen werden. Immer wieder versuchen zu connecten (manchmal 1-2 Wochen). Wenn danach immer noch kein Kontakt zum Tracker hergestellt werden kann, da dieser immer noch offline ist, kann man in der Regel den Torrent samt dem bereits Heruntergeladenen löschen, der Download ist verloren.

2.12 Wie kann ich meine Bittorrent-Dateien in mldonkey importieren?

(Demnächst)

2.13 Was bedeutet "Tracker Error" / (der Download stoppt)?

Ein "Tracker Error" besagt, dass der Tracker (Server) derzeit offline ist. Dies ist meist nur vorübergehend, versuch daher den Download später wiederaufzunehmen (Resuming).

2.14 Troubleshooting / Fehlermeldungen

2.14.1 error 10054 Connection reset by peer

Dieser Fehler tritt auf, wenn die Verbindung entweder zum Tracker oder einem anderen Computer vorzeitig geschlossen wird, ähnlich einer Abschaltung. Das Problem löst sich mit einer wieder aufgenommenen besseren Verbindung selbst.

2.14.2 error 10060 Operation timed out

Diese Fehlermeldung tritt auf, wenn der Tracker zu dem dein Client connecten will überlastet oder zur Zeit down/nicht erreichbar ist. Sollte dieses Problem ständig auftreten, prüfe nochmals genau nach ob dein Seed "gesäät" wurde und ob der Tracker noch arbeitet. Solltest du diese Fehlermeldung während des Downloads angezeigt bekommen, der Download jedoch weiterlaufen, hat die Verbindung nur kurzzeitig ausgesetzt und du brauchst sie nicht weiter zu beachten.

2.14.3 error 10061 problem connecting to tracker

Dein Bittorent-Client kann keine Verbindung zum Tracker herstellen, die für den Fileupload und den Filedownload benötigt wird. Ursache dafür kann eine Firewall, ein Router oder ein Proxy sein, einem Tracker, der down/nicht erreichbar oder überlastet ist, oder das deine Netzwerkverbindung nicht richtig funktioniert/konfiguriert ist. Wenn es nicht daran liegt, kann es auch sein, daß du vom Tracker ausgeschlossen wurdest und er dich vom leechen gebannt hat. Meistens bei dieser Störung kannst du dein Klientfenster geöffnet lassen und es sortiert sich selbst heraus, oder du kannst den BT-Klienten schließen und es nochmal versuchen den torrent zu laden. Wenn das Problem fortbesteht, überprüfe, ob der Tracker, mit dem du dich verbinden möchtest, funktioniert und überprüfen ob deine Firewall/Router nicht den TCP-Verkehr auf den von Bittorrent verwendeten Ports behindert.

2.14.4 IP not authorized on tracker

Wenn dein Bittorrent-Client meldet, daß deine IP nicht auf einem bestimmten Tracker autorisiert ist, ist der Tracker privat und dir ist es nicht erlaubt, ihn zu verwenden. Entweder Du meldest Dich auf der Webseite des Trackers als Benutzer an oder Du suchst dir einen öffentlichen Tracker. In beiden Fällen solltest Du diese Fehlermeldung dann nicht mehr erhalten.

2.14.5 too many args - 0 max

Dieser Fehler weist auf eine fehlerhafte Kommando-Zeile (Commandline) hin. Schau in die Einstellungen Deines Bittorrent-Clients und versichere dich, dass das Argument die Zeile --responsefile "%1" beinhaltet.

2.14.6 Problem getting response info - [Errno 2] No such file or directory: "Documents and Sett…"

Internet Explorer speichert manchmal nicht richtig das Torrent in den Temporary Internet File Ordner. Die Lösung wäre, mit einem Rechtsklick auf den Link über "Save as…" / "Speichern unter…" den Torrent auf die Festplatte zu speichern und über einen Doppelklick auf die Torrent-Dati den Bittorrent-Client zu starten. Der Fehler liegt an eckigen Klammern [ ] im Dateinamen. Abhilfe kann nach Userberichten auch das Leeren des Browsercache schaffen.

2.14.7 A piece failed hash check, re-downloading it

Diese Meldung kannst Du beruhigt ignorieren. Ein Teil einer Datei wurde bei der Überprüfung als fehlerhaft erkannt und wird neu aus dem P2P-Netz geladen. Ursache dieser Meldung könnte die falsche Verwendung der Option "skip hash check" sein.

2.14.8 Got bad file info

Das bedeutet das das Torrent-File fehlerhaft ist. Willst du sicher gehen, intakte Torrents zu bekommen, hole sie dir bei großen Seiten (s.a. Bittorrent-Linkseiten). Speichere deine Torrents am besten über einen Rechtsklick im Browser mit "Save as…quot; / "Speichern unter…" zusätzlich ab. Neuere Clients wie Azureus machen das bereits automatisch.

2.14.9 Bad data from tracker

Diese Meldung erhältst Du, wenn der Tracker überlastet ist. Sie ist aber kein Grund zur Sorge.

2.14.10 Problem connecting to tracker - HTTP Error 404: Not Found

Liegt einfach an einen zu alt und unaktuell gewordenen Torrent, dessen Datei nicht mehr im Netzwerk vorhanden ist. Versuche einen neueren und aktuelleren für die selbe Datei auf einem anderen Bittorrent-Tracker zu finden, häufig releasen mehrere Gruppen ein und die selbe Datei.

2.14.11 Problem connecting to tracker - HTTP Error 407: Proxy Authentication Required

Du must in deinen Proxy-Einstellungen einen Usernamen und ein Passwort angeben um mit dem Tracker zu verbinden. Zudem kann es sein, dass Du Dich auf dem Tracker als User anmelden und einloggen musst, um Downloaden zu können.

2.14.12 Problem connecting to tracker - timeout exceeded
Problem connecting to tracker - HTTP Error 503: Connect failed
Problem connecting to tracker - [Errno socket error] (10061, "Connection refused")
Problem connecting to tracker - (111, 'Connection refused')

Bittorrent kann mit dem Tracker / Server keinen Kontakt aufnehmen. Die Tracker neigen in letzter Zeit zu überlastungen und Verbindungen schlagen häufig fehl. Jetzt gilt es, Ruhe zu bewahren und deinen Client offen zu lassen. Wenn die Meldung zu häufig auftritt, dann kannst du den Versuch unternehmen die HTTP request timeout zu erhöhen über den Parameter --http_timeout 120. Standard sind 60 Einheiten pro Minute.

2.15 Azureus-Probleme: Anwendungen werden nach wenigen Sekunden inaktiv

Unter manchen Windows XP Konfigurationen tritt mit Azureus 2.1.0.0 (bei späteren Versionen wurde dieser Bug behoben) das Problem auf, das Anwendungen nach wenigen Sekunden inaktiv werden:

Problem

Irgendwie werden alle Anwendungen nach wenigen Sekunden inaktiv. Die Anwendungen stürzen nicht ab oder frieren ein, lediglich der Fokus wird ihnen genommen. Soll bedeuten: Wenn ich ein Fenster offen habe, ist der obere Balken ganz normal dunkelblau und ich kann im Fenster scrollen oder auch (wenn möglich) darin was schreiben. Im Abstand von wenigen Sekunden wird der Balken jedoch immer wieder hellblau und ich muss erst wieder in das Fenster klicken, um zu scrollen oder was zu schreiben. Genauso geht es mir bei Spielen, hier wird ungewollt im Abstand von wenigen Sekunden, der Desktop angezeigt. Das Spiel läuft jedoch weiter, ich muss es nur wieder in der Taskleiste auswählen? Eine Überprüfung mit nem Virenscanner und mit AdAware verliefen fehlerfrei. Meine temporären Internetdateien sind auch leer…

Problemlösung

Dokta Schnaggelz und BarneyGumble schrieben im Forum:

Ich hab für mich nur die Lösung gefunden, dass ich den Azureus 2.1.0.0 nicht mehr benutze. Wenn das Problem nur bei der 2.1.0.0-Version vorkommt, werde ich wohl wieder auf die 2.0.4.2 umsteigen. Wenn bei Dir dieses Problem auftritt, empfehlen wir ein Downgrade auf Azureus 2.0.4.2..

2.16 Azureus-Probleme: Bedeutung der farbigen Smilies

Grauer Indikator
Torrent ist nicht aktiv oder gestoppt.
Roter Indikator
Mit keiner Quelle verbunden (Meist ein Zeichen, dass der Tracker offline ist).
Blauer Indikator (Seeding)
Mit keiner Quelle verbunden.
Blauer Indikator (Download)
Mit Quellen verbunden, Tracker ist aber offline.
Gelber Indikator
Nicht weiter schlimm. Wenn Du allerdings nur gelbe Smilies hast, kann es auf ein NAT-Problem hindeuten.
Grüner Indikator
Alles in Ordnung.

Azureus Icons

3. Eigene Bittorrent-Links erstellen

Inhalt des Bereichs - Seitenanfang

3.1 Wie kann ich eigene Torrents erstellen und verbreiten?

Dafür benötigst du einen Tracker, Webspace und einen guten Upstream (Upload-Kapazität), außerdem ein Programm um .torrents zu erstellen, z.B. MakeTorrent oder Torrent Wizard. Für TorrentWizard haben wir eine Anleitung zum Erstellen von eigenen Torrents verfasst.

Nehmen wir an, Du hast den Torrent meinedatei.torrent erstellt und ihn auf Deinem Webspace abgelegt (z.B. http://meinserver.de/meinedatei.torrent). Um anderen den Download zu ermöglichen, muss es einen Downloader geben, der die Datei komplett heruntergeladen hat. Gib dazu in Deinem Browser die URL http://meinserver.de/meinedatei.torrent zu Deinem Torrent an. Der Client wird Dich fragen, wo Du die Datei speichern möchtest. Als Speicherort gibst Du das Verzeichnis an, in dem die zum Torrent gehörige Datei auf deiner lokalen Festplatte liegt. Der Client erkennt nach der Überprüfung der Prüfsumme der Datei, dass sie bereits komplett ist und meldet dies dem Tracker. Dies wiederholst Du für jeden Torrent, den Du verbreiten möchtest. Jetzt brauchst Du nur noch auf Downloader zu warten.

3.2 Free-Webspace Anbieter

Um Tracker aufzusetzen wird zumeist Webspace auf kostenlosen Servern genutzt, um die Datei zu veröffentlichen. Um die Kosten möglichst gering zu halten, empfehlen wir die Nutzung von kostenlosem Webspace. Leider ist dieser für Downloads meist auf eine bestimmte Größe limitiert , z.B. eine Maximalgröße für Dateien von 1 MB, und die notwendigen Änderungen in der Konfigurationsdatei können nicht selbst durchgeführt werden. Eine gute Auflistung von kostenlosem Webspace findet sich bei Webspace und Domains kostenlos.

3.3 Bittorrent-Links Seiten (Übersicht)

Eine ausführliche Tracker-Übersicht: Torrent Download Seiten


4. Tools und Zubehör für Bittorrent

Inhalt des Bereichs - Seitenanfang

4.1 Torrentspy

Torrentspy - Analysetool für Bittorrent

4.2 Metafilebetrachter, Editor, Verfügbarkeitsprüfer, Tracker, Seeder

Smallone hat einige selbst entwickelte Zusatzprogramme für Bittorrent geschrieben, u.a. einen Tracker und einen Metafilebetrachter, und stellt diese auf seiner Webseite thesmallone.de kostenlos zum Download bereit.

4.3 MakeTorrent

Das Programm MakeTorrent erlaubt es auf einfache Weise, Torrents zu erstellen. MakeTorrent Download.
Wie erstelle ich eigene Torrents?

4.4 Torrent Wizard

Das Programm Torrent Wizard erlaubt es auf einfache Weise, normale Torrents als auch Trackerless Torrents zu erstellen. Torrent Wizard Download.
Wie erstelle ich eigene Torrents?

4.5 TorrentSearch 3.3

TorrentSearch erlaubt es auf einfache Weise, Torrents zu suchen und herunterzuladen, ohne auf eine Linkseite für Torrents zu gehen. TorrentSearch 3.3 Download.

Deutsche Anleitung für TorrentSearch

4.6 Bittorrent Tracker (Server)

Um einen BitTorrent-Tracker (zu Testzwecken) aufzusetzen, haben wir einige frei erhältliche Tracker-Software verlinkt.

Tracker in PHP/MySQL

Tracker in C++

Tracker - Apache Modul


5. Links zu Filesharing und Netzwerk

Inhalt des Bereichs - Seitenanfang

5.1 Weitere Bittorrent FAQs, Mailing Lists, Newsgroups & IRC-Channel

Bittorrent FAQs in englischer Sprache

Offizielle Bittorrent Dokumentation
Auf der offiziellen Bittorrent Webseite findet sich eine ausführliche FAQ und eine Dokumentation zum Client und Netzwerk.
Evil Timmy's BitTorrent FAQ
Allgemeine Informationen zu BitTorrent und Tipps zu Dateiformaten.
Brian's BitTorrent FAQ and Guide & Mirror - letztes Update 2003
Sehr ausführliche FAQ, wird nicht mehr aktualisiert.

Bittorrent Mailinglisten

Über YahooGroups werden einige BitTorrent Mailinglisten verwaltet. Neben den unten aufgeführten Listen ergibt eine Suche nach "torrent" oder "bittorrent" bei yahoogroups.com weitere Mailinglisten. Um einer Gruppe beizutreten, genügt ein Klick auf den Link der Gruppe oder eine Email an group-subscribe@yahoogroups.com wobei group durch den Name der Gruppe zu ersetzen ist. Versichere Dich, dass Du in der richtigen Gruppe postest und vorher bereits im Archiv der Gruppe nach einer Problemlösung gesucht hast.

BitTorrentTalk
Eine Mailingliste für alle mit Bittorrent in irgendeiner Weise verbundenen Fragen, z.B. Wo finde ich Torrents?, Wie konvertiere/betrachte/brenne ich die heruntergeladene Datei?, etc.
torrent-talk
Hier kannst Du nach Links, speziellen Dateien sowie reseed requests fragen, findest Hilfe zum öffnen/konvertieren von Dateien, etc.
Bittorrentfiles
Gruppe die sich dem Tausch von Torrents verschrieben hat.
BitTorrent
Für Entwickler von BitTorrent-Software, Postings zu Bugs und zum Protokoll.
BitTorrent_help
Anfragen für technische Unterstützung für BitTorrent-Software.
btports
Technische Diskussion zur Entwicklung und Portierung von BitTorrent-Clients in andere Programmiersprachen oder auf andere Betriebssysteme (Plattformen).

Newsgroups

alt.de.bittorrent
Deutschsprachige Newsgroup zu Bittorrent.
alt.bittorrent
Englischsprachige Newsgroup zu Bittorrent.

IRC

#bittorrent on irc.freenode.net
NUR für technischen Support.
#suprnova.org on wikked.irchat.tv
#bt on EFnet
#tvtorrents on EFnet
#bittorrent on IRCnet
#bittorrent-games on irc.irchighway.net
#scifi-torrent on cyber2k.net

5.2 Filesharingseiten (allgemein)

BitTorrent24 (deutsch)
Seite zu BitTorrent und anderen Filesharing-Clients.
MLdonkey-FAQ (deutsch)
Deutsche Hilfeseite mit Forum für MLdonkey.
µTorrent-FAQ (deutsch)
FAQ für µTorrent mit vielen nützlichen Tipps. Aktualisierte deutsche Übersetzung der englischen FAQ.
µTorrent-FAQ (english)
Deutschsprachige Hilfeseite für µTorrent mit vielen nützlichen Tipps.
Dein Link hier?
Im Forum anmelden und Linkvorschlag abgeben.

5.3 Netzwerke, P2P und Filesharing

Sourceforge
Bittorrent Downloads
TOP: Dateien brennen
Kostenlose Domain


6. Interna

Inhalt des Bereichs - Seitenanfang

6.1 In eigener Sache

5. Mai 2005 - An unsere lieben "FAQ-Raubkopierer"

Wir freuen uns ganz ehrlich über jede Webseite, die diese FAQ kopiert. Denn das zeigt uns, dass wir gute Arbeit geleistet haben. Leider wird die FAQ fast täglich von uns auf den neusten Stand gebracht, dass eine Kopie auf Deiner Seite bereits veraltet sein kann, noch bevor Du sie an Dein Design anpassen konntest. Setze doch einfach einen Link zur deutschen Bittorrent-FAQ, wie das viele bereits machen. Das spart Dir Arbeit und bietet Deinen Besuchern eine stets aktuelle Bittorrent-FAQ. Ach ja - wir setzen auch gerne einen Link zurück, dann geht ganz sicher kein Besucher verloren ;)

4. Mai 2005 - Ergänzung um weitere Links & Umstellung auf XHTML 1.0

Mit der heutigen Aktualisierung stellen wir die deutsche Bittorrent FAQ auf XHMTL 1.0 um. Valid XHTML 1.0!

25. April 2005 - BitTorrent-FAQ.de in neuem "Outfit"

Nachdem erst vor kurzem die Bittorrent-FAQ kleine Änderungen im Design erfahren hatte (s.u.), haben wir die Webseite komplett neu designed, viel davon sichtbar und noch mehr unter der Haube, dass das Auffinden von Informationen in der Bittorrent FAQ noch weiter erleichtert.

22. Februar 2005 - Neues Logo, neue Seiten

Warum steht oben jetzt das Logo von Chungo.net und nicht mehr das alte Logo? Ganz einfach - wir, die hinter Bittorrent-FAQ.de stehen, haben sämtliche Webseiten runderneuert und diese unter Chungo zusammengefasst.

Das hat die Vorteile, dass Du alles an einer Stelle findest. Uns erleichtert es die Pflege des Inhalts und das kommt wiederum Dir zu Gute. Eine Ausnahme gibt es jedoch - unsere geliebte alte Bittorrent-FAQ, die bleibt unter der bisherigen URL erreichbar.

6.2 Bittorrent StormBook - BitTorrent FAQ als eBook auf deutsch (schon mehr als 250.000 Downloads seit 2005)

StromBook Bittorrent-FAQ An dieser Stelle bieten wir Dir ab sofort die komplette Bittorrent FAQ als kostenloses eBook im .pdf-Format an StormBook Bittorrent FAQ eBook Download [11 Seiten / 100kB].

Du kannst das eBook an Freunde und Bekannte kostenlos weitergeben oder das ZIP-Archiv kopieren und das eBook auf Deiner Webseite (keine Webseiten mit Dialern oder von Dialeranbietern, Phishing, etc.) zum Download anbieten (bitte keine direkte Verlinkung). Das Urheberrecht bleibt davon unberührt und Du darfst aus der Weitergabe kein Kapital schlagen. Aktualisierte Versionen findest Du alle 4 Wochen hier bei uns. Wenn Probleme beim Entpacken entstehen, melde Dich im Forum.

6.3 Pressestimmen

3SAT Fernsehen
Bericht über BitTorrent und die deutsche BitTorrent-FAQ im Technik-Magazin "Neues"
Computerwoche.de
Bericht über das Phänomen Bittorrent und die deutsche Bittorrent-FAQ.

6.4 Bittorrent-FAQ.de Hacked

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag wurde die Bittorrent FAQ defaced und mit einer Nachricht gegen die Kommerzialisierung von Bittorrent versehen. Wir stimmen dem Urheber dieser Nachricht zu, sind aber verständlicherweise nicht darüber erfreut, dass er unsere Hilfeseite dafür verwendet hat.


7. Anhang

Inhalt des Bereichs - Seitenanfang

7.1 Definitionen

Checksum / Prüfsumme
Eine Prüfsumme ist in der Informatik eine einfache Maßnahme zur Gewährleistung der Datenintegrität bei der Datenübermittlung oder -speicherung. Hauptsächlich findet sie Verwendung bei der Datensicherung und bei Netzwerkprotokollen. Siehe Hash-Funktion
Chunk
Chunks sind Teile einer Datei und besitzen im Bittorrent-Netzwerk eine Grösse von 9MB. Nach dem Download eines Chunks wird dessen Prüfsumme berechnet und bei Übereinstimmung mit dem Original anderen Teilnehmern im Netzwerk zur Verfügung gestellt. Fällt die Überprüfung negativ aus, wird der Chunk verworfen und von einer anderen Quelle neu heruntergeladen.
FTP - File Transfer Protocol
Das File Transfer Protocol (engl., "Dateiübertragungsverfahren") wird benutzt, um Dateien in TCP/IP-Netzwerken zwischen einem Server und einem FTP Client unverschlüsselt auszutauschen (Download (Server » Client)) (Upload (Client » Server)) und ist in RFC 959 definiert.
Hash-Funktion
Eine Hash-Funktion (von engl. "to hash": zerhacken, dt. Bezeichnung: Streuwertfunktion) ist eine nicht umkehrbare Funktion (ein Algorithmus), die eine umfangreiche Quellmenge (z.B. Filmmaterial bei Bittorrent) auf eine wesentlich kleinere Zielmenge (Hash-Werte, i.d.R. natürliche Zahlen und Buchstaben) abbildet. Siehe Checksum / Prüfsumme
IRC - Internet Relay Chat
IRC ist der Oberbegriff für ein verteiltes Netzwerk aus miteinander vernetzten Servern, zu denen sich Benutzer mittels eines Client verbinden und in Channels, thematisch organisierten Räumen, miteinander kommunizieren können.
ISO-Image
Abbild des Inhalts einer CD-ROM, wobei die Rohdaten einer ISO-9660-CD in einer Datei gespeichert vorliegen.
Leecher
Bezeichnung für einen Downloader, der nichts hochlädt. Siehe Seeder
Peer
Bezeichnet einen Downloader im Bittorrentnetzwerk. Siehe Seeder
Reseed Request
Neu säen einer Datei. Wenn kein Seeder mehr vorhanden ist, bittet man eine Person, von der man weiß, dass sie eine Datei in BitTorrent zur Verfügung gestellt hatte, diese wieder in das Uploadverzeichnis zu stellen, damit man den Download der Datei fertigstellen kann. Geschieht dies nicht, stirbt der Torrent.
Seed / Seeder
Bezeichnet einen Uploader und somit eine Quelle für einen Download. Siehe Peer und Leecher
Torrent
Torrents sind kleine Dateien mit der Dateiendung .torrent, die Bittorrent zur Kommunikation dienen. Ein Torrent stellt Informationen wie Internetadresse des Trackers, Dateiname(n), Größe und Prüfsummen der herunterzuladenden Datei(en) bereit. Siehe Trackerless Torrent
Tracker
Tracker sind Server im Bittorrentnetzwerk, die die Seeder (mögliche Quellen) verwalten und diese Informationen den Clients zur Verfügung stellen. Eine Auswahl an Trackersoftware.
Trackerless Torrent
Trackerless Torrents sind keine Torrent-Dateien sondern die von Shareaza bekannten MAGNET-Links. Sie dienen dem Client (bisher nur Azureus und Shareaza) wie Torrents dazu, eine bestimmte Datei im Netzwerk eindeutig identifizieren zu können, jedoch ohne dabei auf störanfällige Tracker zurückgreifen zu müssen.

7.2 Quellenangaben

[Bittorrent]
B. Cohen, Bittorrent, Mai 2003.
Bittorrent Documentation
[BitTorrent FAQ and Guide]
B. Dessent, BitTorrent FAQ and Guide, Mai 2003.
BitTorrent FAQ and Guide
[FTP]
J. Postel, J. Reynolds, File Transfer Protocol, Oktober 1985.
RFC 959
[MD5]
R. Rivest, The MD5 Message-Digest Algorithm, April 1992.
RFC 1321

MLdonkey-FAQ | Dyky | Mozilla Firefox | Opera | Konqueror | Google | OUCS | Tagesgeld

Werbung: